Ich  hatte immer schon schlechte Haut, hatte immer schon Unreinheiten und Mitesser, keine schöne Sache aber es schien keine Heilung zu geben. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass meine Mutter mich im Teenager Alter zu Hautärzten geschleppt hat, die mir vielversprechende Hautcremen verschrieben habem die nicht mehr betan haben, als meine Haut komplett auszutrocknen und meinen Pyjama weiß zu verfärben, wenn man ein Tropfen der Creme davon drauf kam.

ich werde wohl immer schlechte haut haben…

Irgendwann hatte ich mich damit abgefunden. Ich würde wohl immer so „bedient“ sein wie es zum Beispiel auch Cameron Diaz ist, die Arme. Eine meiner Frauenärztinnen versprach mit dann vor ein paar Jahren Heilung durch eine spezielle, höher dosierte Anti-Baby Pille. Meine Freue war groß, als sie Wirkung zeigte und ich zum ersten Mal reine Haut hatte. Bis zu dem Zeitpunkt, als ich das erste Mal, nichts ahnend,  ein ausgiebiges Sonnenbad genommen habe. Ich kann mich daran erinnern als wäre es gestern gewesen: ich bin auf die Toilette gegangen, habe mir die Hände gewaschen hochgeblickt in den Spiegel und auf der anderen Seite eine Art Desigual Model entdeckt, was so iel heißen soll wie, dass ich meine richtig schlimmen Pigmentflecken hier das erste Mal gesehen habe und in Tränen ausgebrochen bin.

Meine Mutter war leider auch keine besondere Hilfe, denn ich hatte ihr von den Pigmentflecken erzählt und als sie mich das erste Mal gesehen hatte, hat sie mich nur gefragt

Was ist denn das? Hast du einen Damenbart?

Nein Mama, ich habe Pigmentflecken. Das habe ich dir erzählt. – war meine Antwort. Jetzt war meine Haut also rein, dafür hatte ich Pigmentflecken des Grauens in der T-Zone, was ist denn nun das kleinere Übel? Die Pille habe ich natürlich seit dem ersten Auftreten der Pigmentflecken abgesezt.

Laserbehandlung zur Pigmentflecken Entfernung

Weil es mich mit der Zeit wirklich gestört hat in ich zu einem Hautarzt in Hietzing gegangen, welcher mir eine Bleichcreme verschrieben hat. Nacch dem zweitem Mal Auftragen war mein ganzes Gesicht so rot wie ein Pavianhintern und ich musste die Behandlung abbrechen. Durch gründliche Recherche bin ich Anfang letzten Jahres auf Frau Dr. Barbara Franz gestoßen, welche im Institut Dermacare eine Laserbehandlung, welche Pigmentflecken entfernt, anbietet.

Ich war also im April 2016 das erste Mal zur Laserbehandlung dort. Es ist der gleiche Laser der auch Tattoos entfernt und Leute ich sage euch

Drum prüfe wer sich ewig bindet.

Diesen Laser dann auch noch auf meiner Stirn anzuwenden, der Stelle, an welcher der Pigmentfleck meines Empfinden nachs am schlimmsten war, war kein Zuckerschlecken, das kann ich euch versprechen. Aber nachdem es abgeheilt war, war der Pigmentfleck zu 100% verschwunden, ich konnte mein GLück kaum glauben! Ein Wunder, das mit einer Behandlung und 70 Euro erledigt war, warum um alles in der Welt bin ich nicht eher auf diese Methode gestoßen? Doch leider kam der Pigmentfleck im Sommer 2016 wieder zurück. nicht so stark, aber doch. Weshalb ich Anfang diesen Jahres Frau Dr. Barbara Franz ein zweites Mal aufgesucht habe. Wir haben die Behandlung erneut durchgeführt und auch diesmal wurden die Pigmentflecken heller.

Pigmentflecken brauchen manchmal ein paar Behandlungen zur Entfernung

Frau Dr. Barbara Franz hat mir erklärt, nachdem ich sie etwas enttäuscht kontaktiert hatte, dass meine Pigmentflecken immer noch da sind, dass ich mich nicht entmutigen lassen soll, da meine Pigmentflecken nun schon ein paar Jahre alt sind und das Melatonin genug Zeit hatte sich tief in meiner Haut abzusetzen, werden wohl noch ein paar Behandlungen nötig sein. Geduld ist also gefrat, aber ich schreibe diesen Artikel absichtlich jetzt, da der Sommer vorbei, ich im Gesicht immer LSF 100 bzw. LSF 50 getragen habe um meine Pigmentflecken immer noch recht hell sind.

Auch Hautunreinheiten sind für Frau Dr. Franz kein Problem

Frau Dr. Franz hat mir aber nicht nur bei den Pigmentflecken geholfen, Nein, sie hat mir auch eine Antibiotika Kur für drei Monate verschrieben, die meiner Haut extrem geholfen hat. Leider kam es zu Nebenwirkungen die widerum Hilfe meines Frauenarztes bedurften, aber das war es wert. Seit der Kur nehme ich täglich Morgens und Abends je eine Zink und eine Nachtkerzenöl Kapsel und pflege mein Gesicht gründlich mit Kiehls und ich kann euch sagen: bis auf ein paar kleine Unreinheiten ist hier nichts nennenswertes mehr sichtbar und ich bin mega dankbark. Dieser Sommer wr der erste, an dem ich zu 80% ungeschminkt außer Haus gegangen bin und es war mir egal, einfach weil meine Haut gut genug dafür war!

Ich kann also jedem nur empfehlen, der Probleme mit Pigmentflecken oder Hautunreinheiten hat, sich einen unverbindlichen Termin mit Frau Dr. Franz auszumachen. Ihr werdet von ihrer lieben, kompetenten Art und hoffentlich den Ergebnissen begeistert sein.

Author

Write A Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.