Es gibt ein paar Produkte in meinem Schmink Schrank, welche für mich nicht mehr weg zu denken sind. Dazu gehören auf jeden Fall eine gute Eyshadow Base, ein perfekt sitzender Foundation Primer, sowie ein loose Powder, um den Look Haltbarkeit zu geben und unerwünschten glänzenden Stellen entgegen zu wirken. . Außerdem werde ich immer mehr zu Highlighter Addict, sie glitzern einfach zu schön und verleihen einem das gewisse Etwas, wie ich finde. Ok, ich gestehe, ich bin schlichtweg ein schwerer Make-Up Junkie. Das passiert schon mal, wenn zwei deiner engsten Freundinnen Visagistinnen sind.

Welche Eyeshadow Base bzw. welcher Foundation Primer für einen am ehesten funktioniert, probiert man am Besten selbst aus, da jeder Hauttyp anders ist. Ich kann euch nur von meinen Erfahrungen berichten. Aber vielleicht funktionieren die Produkte, die sich bei mir bewährt haben auch für andere Mädels mit öliger Haut, die zu Unreinheiten neigt.

Wundermittel: Laura Mercier Foundation Primer

Seit einem Event, bei welchem ein Foundation Primer von Laura Mercier im Goodie Bag war, bin ich süchtig nach dem Zeug. Kein anderer Foundation Primer macht mein Hautbild so ebenmäßig und meine lässt meine grausig großen Poren so schnell verschwinden wie dieser Primer. Kein Witz! Ich habe auch schon einen von Benefit probiert, ist ganz nett, aber Laura Mercier ist mir bei Weitem lieber. Einzig die Strobe Cream von MAC Cosmetics kann noch mithalten, aber da stört mich der Geruch ein bisschen.

Bei der Eyeshadow Base war ich lange Zeit Urban Decay treu ergeben, doch auch hier hat mich Laura Mercier nun überzeugt. Urban Decay funktioniert für mich nach wie vor ausgezeichnet, versteht mich nicht falsch, aber momentan benutze ich lieber jene von Laura Mercier.

Das Setting Powder kommt in einem, für mein Empfinden, großen Tiegel und ist ebenfalls geruchslos. Ein bisschen schade, denn hier bin ich von dem bezaubernden Duft meiner Meteoriten Perlen von Guerlain verwöhnt, die ja so schön nach Veilchen riechen. Doch das alleine schmälert nicht seine Wirksamkeit. Mit diesem Puder, in Kombination mit dem Foundation Primer bleibt wirklich immer alles an seinem  Platz.

Illuminatior = Highlighter Liebe

Last but not least der Illuminator – mit einem Wort: Liebe! Er ist ja fast zu schade um ihn in Gebrauch zu nehmen, aber am Ende habe ich mich doch überwunden diese Schönheit anzupatzen und er war von Anfang an perfekt. Manche Highlighter sind nicht so stark pigmentiert und verleihen einem daher auch nicht so eine besondere „Leuchtkraft“, aber mit diesem Baby hätte ich am lieben meinen ganzen Köper gehighlighted! Eindeutige Kaufempfehlung!

Author

Write A Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.