Der Winter ist ja jetzt – wie es scheint – zum Glück endlich vorbei, wir dürfen uns nun auf angenehmere Temperaturen und schöne Sonnenstunden freuen. Tee ist bei mir allerdings immer ein fixer Bestandteil meiner Küche und vor allem meines Office-Alltags. Als eine der ersten durch die Gänge im Büro gehen, sich mit einer leckeren Tasse Tee versorgen und in aller Ruhe bei angenehmer Stille die Mails abarbeiten, bevor die Kollegen kommen und es wieder hektisch wird. Druckabgabe hier, Kundenabstimmung da, Lektorats-PDF durchsehen – all diese Aufgaben lassen sich viel besser mit einer Tee Kamillen-Tee bewältigen.

Kamillen Tee? Du bist ja gar nicht krank?!

Hat meine Mutter schon des öfteren gesagt und ich habe immer nur verstädnislos den Kopf geschüttelt. Ich trinke Kamille doch nicht nur wenn ich krank bin! Er schmeckt mir auch sonst total gut und neben all den aromoatisierten Tee die man heutzutage bekommt, ist das eine willkommene Abwechslung. Der  Trend geht ja immer mehr hin zu Natürlichkeit und erst letzte Woche habe ich beim Staudigl Pressday gelernt wie man erkennt ob ein Tee aromatisiert, oder wirklich natürlich belassen ist (Wenn der Tee beim zweiten Aufguss nach Nichts schemckt, ist er mit ziemlicher Sicherheit aromatisiert).

Milford Klassiker oder doch lieber Tee-Exot?

Mit diesem Wissen genieße ich Tee nun noch bewusster und genau aus diesem Grund stehen die Tees von Milford bei mir so hoch im Kurs. Denn hier gibt es nicht nur die Klassiker wie Fenchel, oder Kamille, sondern auch raffiniertere Sorten wie Birne-Lavendel oder Apfel-Minze. Wobei ich gestehen muss, dass Birne-Lavendel eher nach einem reinen Kräutertee schmeckt, was schade ist, denn irgendwie hätte ich mir eine stärkere Birnen-Note erwartet. Auch den Lavendel versucht man vergebens herauszuschmecken, was für viele sicher nicht weiter schlimm ist. Ich bin nun dabei mich durch sämtliche Milford Tee Sorten zu testen und werde auch ein bisschen experimentieren welche der Sorten auch kalt lecker schmecken.

Wer sich nun schon auf den Sommer freut für den hat Milford noch ein besonders cooles Gewinnspiel, denn es gibt einen Urlaub auf der Alm zu gewinnen! Bis 31. März läuft das Gewinnspiel noch also nutzt eure Chance und genießt eure Tasse Tee schon bald inmitten von Kühen und Alpengräsern.

Foto-by-Nadja-Nemetz-Wien-wienerblogger-blogger-beautyblogger_lifestyleblogger-lifestyle-foodie-food-newin-new-in-gewinnspiel-milfordtee-milford-teeliebhaber-2

Author

Write A Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.