Sooner or later everyone of us has to attend business meetings or job interviews and according to the job you’re applying for you should dress more classy or more fashionable. On Saturday I had a job interwiev (I’m thinking about going back to fashion, as this is what I’ve learned – fashion school. Or another more creative job that I’m in charge of now, event management or doing commercials, or something like that), in a boutique with high quality products from well known brands such as Armani and Escada. I think this outfit was a good choice, even if I wanted to wear a taupe dress before, because this look combines the fashionable (top plus belt) and classy (black pants and blazer) aspects very well.
The last time I went to a job interview (it was for an advertising company) I wore black pants , a white blouse both from D&G and a black blazer from Patrizia Pepe, or the other time I was applying for a position in a big fashion concern, I wore exactly the same, but instead of the blazer I wore a black leather jacket from D&G. You see, always think of the position and the company you’re applying for and choose your outfit according to the impression you want to leave – Thanks to Julia for the pictures!

~~

Früher oder später muss jeder von uns an einem Meeting teilnehmen oder zu einem Bewerbungsgespräch gehen und je nachdem für welchen Job man sich bewirbt sollte man sich entsprechend klassisch oder ein bisschen moderner kleiden. Am Samstag hatte ich ein Bewerbungsgespräch (ich überlege wieder zurück zur Mode zu gehen, da es das ist was ich gelernt habe – Modeschule. Oder irgendetwas kreativeres als den derzeitigen Job, Eventmanagement oder Werbung vielleicht), in einer Boutique mit Qualitätsware von bekannten Marken wie Armani oder Escada. Ich denke dieses Outfit war eine gute Entscheidung, auch wenn ich davor ein taupefarbenes Kleid anziehen wollte, da es die modischen (Top plus Gürtel) und die klassischen (schwarze Hose und Blazer) Aspekte sehr gut vereint.
Das letzte Mal als ich bei einem Bewerbungsgespräch war (es war für eine Werbeagentur) habe ich eine schwarze Hose, eine weiße Bluse (beides von D&G) und einen schwarzen Blazer von Patrizia Pepe getragen, oder das andere Mal als ich mich für eine Stelle in einem großen Modekonzern beworben habe, habe ich genau das gleiche getragen, jedoch den schwarzen Blazer gegen eine Lederjacke von D&G getauscht. Ihr seht, ihr müsst immer gut überlegen wo und für welche Position ihr euch bewerbt und welchen Eindruck ihr hinterlassen wollt – Dankeschön an Julia für die Bilder!

Shirt: Asos
Blazer: H&M
Bag / Tasche: Louis Vuitton
Earrings / Ohrringe: Pierre Lang  
Ring: Swarovski
Belt / Gürtel: Zalando
Pants / Hose: D&G
Shoes / Schuhe: Zalando