Eines schönes Wochenendes im September hat es mir, mehr oder weniger spontan den sprichwörtlichen Vogel raus gehauen und ich bin ein kleines bisschen beim MAC Cosmetics Counts bei meinem Lieblings Douglas nahe der Neubaugasse ausgezuckt.

Dabei hatte der Tag ziemlich harmlos begonnen: ich habe meine liebe Freundin Desiree zum Mittagessen getroffen, danach sind wir auf die Mariahilfer Straße gefahren, um nach Partykleidern Ausschau zu halten, da wir mittlerweile beschlossen hatten, dass wir Abends weggehen wollten. Da ich aber bekanntlich in Hietzing wohne und nicht unnötig hin und her fahren wollte, habe ich kurzerhand den Entschluss gefasst eine Folge Shopping Queen  nachzustellen.

Der Anfang vom Ende

Wie wir das aus der Sendung ja alle kennen, ist die letzte Station meistens der Douglas des Vertrauens. Ich bin dort ähnlich dramatisch rein geschneit und habe verkündet:

Ich brauche bitte ein Gesicht.

Natürlich wurde mir sofort geholfen und da ich momentan keine passenden Concealer habe, weil ich ausnahmsweise ein bisschen gebräunt bin, und Heroine schon lange auf meiner Wunschliste steht, musste beides mit. Inklusive Lipliner und dem neuesten Augenbrauen Shizzle versteht sich.

Unten habe ich euch gleich mal den Look geschminkt und den Augenbrauenstift + Heroin ausprobiert. Das großartige bei diesem Augenbrauenstift ist, dass es dieses Produkt in so unwahrscheinlich vielen Farbnuancen gibt und es auf der zweiten Seite ein kleines Würstchen zum Verblenden hat. So zaubert man ganz rasch einen natürlichen Look.

Foto_by_Nadja_Nemetz_Wien_MAC_Cosmetics_Heroine_Lippenstift_Beauty_Beatyblogger_Blogger_5

Ich finde es total schade, dass Heroine nicht bürotauglich ist, aber ich hoffe, dass ich jetzt auch den Mut aufbringe eine so auffällige Farbe öfter in meiner Freizeit zu tragen.