Wie ihr wisst habe ich bisher immer die Oil Free Even Finish Foundation von Bobbi Brown verwendet. Ich war dieser Foundation jetzt einige Jahre treu, weil sie einfach so schön deckend ist und (in Kombination mit dem Prep And Prime Puder von MAC) wirklich lange hält.
In letzter Zeit bin ich jedoch immer großzügiger mit der Dosierung geworden und kam nicht mehr drei , sondern nur mehr zwei Monate mit einem Döschen aus. Das hat mich veranlasst umudenken und zu überlegen auf welche Weise ich die Dosierung meines Make Ups wieder in den Griff bekommen könnte. Ich habe mich nun für eine Foundation für normale Haut, mit Pumpe entschieden, der Farbton bliebt zum Glück der gleiche . „Beige“.
Nun benutze ich diese Foundation schon ein paar Wochen und sehe mich im Stande ein erstes Feedback zu geben:

  • Dosierung: Finde ich bei dieser Foundation wirklich besser gelungen, es fällt einfach leichter einfach ein Mal zu pumpen als mit dem Schwämmchen die richtige Menge aus dem Döschen zu bekommen
  • Deckkraft: Diese Foundation ist bei Weitem nicht so deckend wie die Oil Free Even Finish Foundation
  • Haltbarkeit: Mir kommt vor, dass meine Haut trotz Prep + Prime Puder schneller glänzt als bei der Oil Free Even Finish Foundation. Das kann daran liegen, dass zurzeit Sommer ist und man generell mehr schwitzt, oder einfach daran, dass ich immer schon ölige Haut hatte und diese Foundation für normale Haut gedacht ist.

Ich bin gespannt wie lange ich mit dieser Flasche auskomme, bin aber jetzt schon ein Freund dieser Foundatin, einziges Minus: Die geringere Deckkraft.