Vielleicht habt ihr sie schon beim DM, Biba oder Müller eures Vertrauens gesehen: die Encrusted Limited Edition von Essie. Einige Zeit von ich einfach daran vorbei gegangen und habe mir gedacht: „Nein Nadja, das brauchst du nicht! Lass sie Lacke stehen und zwar alle!“

Heute ist es dann passiert: ich war ein schlimmes Mädchen und habe mir  „Belugaria“ und „Hors d’oeuvres“, neben einer neuen Mascara – von der ich euch in einem anderen Post berichten werde – zugelegt.

„Luxus zum Anfassen“ ist der Slogan der aktuellen limited Edition, welche eine Reihe von Strukturlacken umfasst und zugegeben, sie in der Tat glamourös und aufregend, der Effekt selbst ist teilweise gewöhnungsbedürftig.

Marke Name Menge Preis Bewertung
Essie Hors D’Oeuvres 13,5ml 11,95€ Applikation:
Der Lack „muss“ wie gewohnt von den meisten Essie Lacken zwei Mal aufgetragen werden, um ein ausgezeichnetes Ergebnis zu erzielen. Trotz der Glitzerpartikel in dem Lack lässt er sich sehr gut auftragen.
Look:
Nach der ersten Schicht deckt der Lack, wie soeben beschrieben nicht 100% und hat einen relativ starken goldenen Touch. Nach der zweiten Schicht wirkt der Nagel wie eine kleine Discokugel, der goldene Effekt ist nur mehr schwach wahrnehmbar.
Gefühl:
Der Lack bildet trotz Glitzerpartikeln eine ebene Fläche nach der Trockenzeit.
Removal:
Das ungute Gefühl, dass das Wattepad ständig hängen bleibt ist leider vorrangig.
Essie Belugaria 13,5ml 11,95€ Applikation:
Dieser Lack sieht auch nach einer Schicht gut aus, werd es besonders dick haben, trägt in ein zweites Mal auf. Aufgrund der vielen Partikel in dem Lack lässt er sich auch nur sehr ungenau und für mein Gefühl schlecht auftragen.
Look:
Den Look empfinde ich, als ob Essie versucht hat einen Nagellack im Sinne von Ciatè zu kopieren, nur das man in diesem Fall die Perlen nicht extra auftragen muss, sondern dass sie bereits im Lack enthalten sind.
Gefühl:
Ähnelt dem Gefühl, das man hat wenn man eben besagten Ciatè Nagellack inklusive Perlen verwendet.
Removal:
Ich gestehe: ich habe es bei diesem Lack noch nicht probiert und ich glaube ich will es auch nicht wissen, wie schlecht er sich entfernen lässt. Ich hoffe sehr, dass er sich in einem Stück vom Nagel ablöst.
Fazit:
Mit „Belugaria“ bin ich sehr, sehr unglücklich und hoffe, dass irgendeine Freundin Freude daran hat. Ich kann ihn nicht empfehlen. Wer auf stylishe Disconägel steht ist mit „Hors D’Oeuvres“ sicher gut bedient.