Könnt ihr euch noch an diese besonders einprägsame Borotalco TV-Kampagne erinnern, in der ein Pärchen freudestrahlend auf dem Fahrrad durch die italienische Landschaft fährt (sie auf dem Fahrradlenker sitzend) und sie sich am Ende in einer Wiese rollend küssen? Diese Werbung war das erste Mal, dass ich die Firma Borotalco wirklich wahrgenommen habe.

Duschöl, nicht nur Deo!

Damals ging’s um Deo, aber ich hätte sie niemals mit Duschölen in Verbindung gebracht, deswegen war ich umso überraschter als ich kurz vor meinem Urlaub im März eine Werbung für die Duschöle von Borotalco gesehen habe. Genau das war auch ein Grund, warum ich neugierig war, als ich eine Anfrage bekommen habe, ob mich diese Produkte interessieren und ob ich sie für euch testen möchte, um danach davon zu berichten.

Foto_by_Nadja_Nemetz_borotalco_duschöl

Eines gleich vorweg: Das orange Duschöl mit Argan und Mandelöl ist mein absoluter Favorit. Es riecht so toll und gleichzeitig ungewöhnlich, auf eine angenehme Weise, wie ich es noch nie vorher bei einem Duschöl gerochen habe. Ich bin Duschölen gegenüber eher skeptisch, da ich immer irgendwie das Gefühlt gehabt habe, dass die Öle an mir „kleben“ und ich nicht richtig sauber werde. Dieses unangenehme Gefühl habe ich bei dem Duschöl von Borotalco überhaupt nicht, im Gegenteil: es ist sparsam in der Anwendung, schäumt und man hat ein gepflegtes, frisches Gefühl wenn man aus der Dusche steigt.

Die Variante Sesam mit Zitrus-Ölen ist zwar auch toll, nur riecht es mir zu stark nach Zitrone, da bleibe ich lieber bei der Mandel-Edition. Mit dem Borotalco Puder habe ich noch nicht so viel zu tun gehabt muss ich gestehen, denn ich kenne Puder nur bei Babies, habe aber gelesen, dass das Puder besonders geeignet sein soll überschüssige Feuchtigkeit aufzusaugen, was ja speziell jetzt im Sommer Sinn macht. Da werde ich es sicher mit ins Büro nehmen bzw. gleich mal präventiv in meine Handtasche stecken! Und wer weiß?

Vielleicht überfalle ich diesen Sommer die eine oder andere schwitzende Persönlichkeit in der U-Bahn, um sie von oben bis unten mit dem Borotalco Puder einzureiben!