Wer kennt das nicht, zu Weihnachten und Neujahr haben wir ordentlich bei den diversen Leckereien zugeschlagen. Jetzt klopft der Frühling an und der Sommer lässt sicher auch nicht mehr lange auf sich warten.


Die Panik keine gute Bikini Figur abzugeben wächst, jedoch ist bei manchen die Zeit, die Lust oder irgendein anderer Aspekt nicht gegeben um sich ins Fitness Studio zu bewegen und den Winterspeck bzw. die „Frühlingsrolle“ abzutrainieren.

Mir ist bewusst, dass die gesündeste Variante des Abnehmens aus Sport und gesunder Ernährung besteht, wollte aber schon länger Almased testen, von dem ich schon so viel gehört hatte (Positives und auch Negatives). 

Daher habe ich mich an die Online Apotheke meines Vertrauens, Shop-Apotheke (die liefern nämlich super schnell und der Versand ist mit 3,95€ nicht teuer, den direkten Link zu Almased findet ihr hier) gewandt und konnte nun dank der raschen Lieferung schon gestern mit meiner Diät beginnen.


So sieht der 14 Tage Plan von Almased aus:
1. Phase – Startphase Tag 1-3:

In der Startphase wird der Stoffwechsel umgestellt, um die Fettverbrennung richtig anzukurbeln. Es gibt drei Almased-Mahlzeiten pro Tag, zusätzlich Gemüsebrühe, andere Lebensmittel sollten Sie meiden. Wichtig: zwei bis drei Liter Flüssigkeit pro Tag. Die Startphase kann ideal am Wochenende beginnen

2. Phase – Reduktion Tag 4-7:
In der Reduktionsphase wird Fett verbrannt. Zweimal Almased (Frühstück und Abend) sowie eine kohlenhydratarme Hauptmahlzeit am Tag sind optimal. Falls ein Abendessen besser in den Tagesablauf passt als ein Mittagessen, können Sie diese auch austauschen: Zwischenmahlzeiten bitte meiden.

3. Phase – Stabilität Tag 8-10:
Zwei Mahlzeiten plus einmal Almased (am besten abends): Jetzt wird der Stoffwechsel auf dem Optimum stabilisiert. Die Reihenfolge der Rezepte in der planfigur muss nicht eingehalten werden.

4. Phase – Leben Tag 11-14:
Drei leckere Mahlzeiten plus ein Almased-Vitaldrink (morgens oder abends). Auch in der Lebensphase werden Sie weiter an Gewicht verlieren, jedoch etwas langsamer. Bei Wunsch nach stärkerer Gewichtsabnahme kann die Reduktionsphase sowie die Stabilitätsphase verlängert werden.

Wer kochtechnisch nicht so fit ist findet hier auch gleich ein Rezept für die Gemüsesuppe. 

Ich bin gespannt und melde mich in 14 Tagen wieder mit dem Ergebnis.