SONY DSC_la ric

Wärmere Temperaturen gehen auf Dauer unweigerlich einher mit leichterer, offener Fußbekleidung, aus diesem Grund wollte ich zeitgerecht gewappnet sein. Deswegen habe ich in Kooperation mit La Ric 2 Go deren Pediküre inklusive erstmaligem Auftragen eines Shellac Lackes für euch getestet.

Seit Juni 2o13 gibt es den Salon in der Kleeblattgasse schon und einige Male bin ich schon daran vorbei gehuscht, habe aber bisher leider nie die Zeit gefunden rein zu gehen und mir alles genau anzusehen.

Vorgestern war ich dann für eine medizinische Pediküre mit Shellac (Mischung aus Gel und Nagellack) dort und dies sind meine Eindrücke:
Die Atmosphäre beim Betreten des Salons ist sehr entspannt, das Mobiliar modern und clean. Die Mädels dort arbeiten wirklich sehr hygenisch (der Kunde wird nur mit Einweg-Handschuhen angefasst, alles wird zuvor und augenblicklich danach desinfiziert), was in der heutigen Zeit zwar selbstverständlich sein sollte,aber leider nicht immer ist.
SONY DSC_la ric

Das Personal ist durchgehend ausnehmend freundlich und aufmerksam („Hat das Wasser eine angenehme Temperatur?“, „Darf es noch etwas zu Trinken sein?“ etc.), der einzig störende Aspekt war die lautstark telefonierende Russin (Kundin) neben mir.

Mir ist klar, dass man seinen Kunden das Telefonieren nicht verbieten kann, aber da ich diesen Salon als Ruheoase und Entspannungszone empfinde, würde ich vielleicht entsprechende Hinweisschilder platzieren.

Ablauf:
1) Fußbad
2) Kürzen und Feilen der Zehennägel
3) Entfernung der Hornhaut mit einem Skalpell
4) Bearbeitung der Füße mit einer Bimstein Feile für den Feinschliff
5) Entfetten der Zehennägel
6) Zwei Schichten des zuvor ausgewählten Shellac Lacks
7) Applikation des Überlacks
8) Eincremen der Füße inkl. kurzer FußmassageDas Ergebnis sah wie unten gezeigt aus: in meinen Augen wunderschön. Daheim habe ich dann gefühlt, dass meine Füße seidenweich sind, der Linke jedoch etwas mehr als der Rechte (der zuletzt gemacht wurde).
DSC03964_ll_la ric

Gestern hat sich leider schon auf einigen Zehen der Shellac gelöst, was ich ziemlich schade finde, da er angeblich zwei Wochen und in Einzelfällen auch länger hält.

Fazit: 
Für eine medizinische Pediküre komme ich jederzeit gerne wieder, aber Shellac ist für mich nun doch keine Option mehr.
Schade, denn ich hatte geplant ihn mir das nächste Mal bei der Maniküre auftragen zu lassen.
NACHTRAG:
Ich wurde von dem La Ric 2 Go Team kontaktiert, da sie meinen Artikel und das mein Shellac nicht so gut gehalten hat, gelesen haben. Sie haben mich eingeladen es erneut mir einer Pediküre plus Shellac zu probieren und ich habe gerne angenommen, da es viele Gründe haben konnte warum mein Shellac nicht gehalten hat. Es lag definitiv nicht daran, dass der Shellac schlecht / schlampig verarbeitet wurde.
Jedenfalls war ich erneut dort und habe mich wieder einmal verwöhnen lassen. Ich war am 13. Mai (also morgen vor zwei Wochen) dort und was soll ich sagen? Diesmal hält der Shellac und ich habe Dank den Mädels bei La Ric 2 Go immer noch wunderbare Prinzessinnen-Füße (weil ich mir einen glitzernden Shellac in einem zarten Rosaton ausgesucht habe).
Dieser Besuch hat mich überzeugt und ich traue mich auch sicherlich wieder über Pediküre mit Shellac drüber.
PS: TOP Service, dass das Team so aufmerksam war und mich zwecks neuerlichen Termin kontaktiert hat!