MAC Make-Up Junkies, aufgepasst! Seit langem hat mich, abgesehen von der Electric Wonder, keine Limited Edition so sehr gereizt wie eben jene die am 01. Mai anlässlich der Verfilmung des Disney Klassikers Aladdin gelauncht wurde.

Besonders angetan hat es mir natürlich die Eyeshadow Palette. I know, I know….

Wie viele Eyeshadow Paletten braucht eine Frau?

Die Antwort ist simpel: viele! Dieses großartige Schmuckstück gibt es im Onlineshop von Lookfantastic um knappe 31€. Ein wahres Schnäppchen für neun Shades, dennbei MAC Deutschland kostet die gleiche Palette 43€. Danke an MacKarrie an dieser Stelle für den Tipp!

1600-MAC-Limited -Edition-Princess-Jasmine-Eyeshadow-Swatches-Aladdin-Review-Disney-2Anyway, lasst uns zum Wesentlichen kommen. Die Palette beinhaltet neun neutrale bis glamouröse Nuancen von Rosè bis Violett. Einen zusätzlichen Pljuspunkt gibt es, weil einige Shades passend zum Film benannt wurden. Gesamt sind es drei matte Lidschatten und sechs glitzernde Farben, die wir jetzt mal genauer unter die Lupe nehmen.

  • Riffraff (matt) – ein schöner neutraler Beigeton, der einfach immer passt
  • rags to riches (glitter) – das erste Highlight der Palette bildet dieser Champagner-Ton
  • no ordinary lamp (matt) – ein dezentes, leichtes Rosa, das vielleicht nicht jeddermanns Liebling sein wird
  • princess jasmine (glitter) – dieser Ton ist schwer zu beschreiben, er wirkt lila mit silbernen Stich
  • agrabah (metallic) – eine Kupfer, bis leicht ins Rosè reichende Nuance
  • abu! (glitter) – ABU! ist der erste dünklere Ton und erinnert an Abu’s Jäckchen
  • creative copper (glitter) – ein wunderschöner Goldton der jedem Look eine extra Portion Drama verleiht
  • live the genie life (glitter) – sehr leichter, metallischer Champager/Silver Ton, mit dem sich tolle Highlights zaubern lassen
  • shadowy lady (matt) – der dunkelste Shadow der Palette und jedenfalls mit Vorsicht zu genießen