Verführt von meiner langen Liebelei mit den Guerlain Puderperlen (welche mir bisher jedoch mit ihrem stolzen Preis das Herz gebrochen haben), habe ich den Versuch gestartet mich auf die günstige Variante von Tchibo / Eduscho einzulassen – da ich ja zuletzt lernen musste, dass teuer nicht immer gut bedeutet.
Voller Freude daheim angekommen, packe ich meine wunderbaren Puderperlen aus und nehme einen tiefen Zug, da ich mir herrlichen Duft erwarte, aber nichts, leider haben sie keinerlei Geruch. Etwas enttäuscht versuche ich das Puder der Perlen auf die Quaste zu bekommen, was jedoch, selbst da ich alle möglichen Varianten ausprobiert habe, nicht wirklich leicht war, da das Puder einfach nicht durch die Auslassungen befördert wurde. Etwas mehr enttäuscht greife ich zum Pinsel, entferne die Plastikabdeckung und rühre eifrig mit meinem Pinsel in den Perlen um. „Jetzt muss es aber klappen!“, denke ich mir und trage das Puder auf, nochmal und nochmal – NICHTS! Man sieht nicht mal den Hauch einer Veränderung!

Liebe Mädels, lasst die Finger davon um die paar Euro ist es sinnvoller euch einen guten Coffee und ein leckeres Croissant kaufen als dafür sein Geld auszugeben.

Verpackung:
*
Nicht wirklich einfallsreich
Applikation:
*
Richtig mühsam und wenn man so ungeschickt wie ich ist, liegt das ganze Döschen schnell mal am Boden, hunderte Perlen kullern durch das Bad und die Katzen haben ihre Freude daran
Haltbarkeit:
*
Dazu kann ich leider nicht wirklich was sagen, da das Puder für mich nicht mal irgendwie sichtbar war
Geruch:
*
Nicht vorhanden
Preis:
*****
Der einzige Punkt der wirklich ausgezeichnet ist.

FAZIT:

Ich werde diesen Fehler nie wieder begehen und vielleicht doch lieber auf die Powder Pearls von Guerlain sparen, oder sofern ich noch eines der aufgelassenen Dior Diorshow Puder 004 Spotloght Peach auftreiben kann, wieder auf dieses wunderbare Puder zurück gereifen.