Ihr seht schon, ich bin mittlerweile komplett auf Frühling bzw. Sommer eingestellt und habe zugegeben ein kleines Issue mit Schuhen im Metallic – Look, wie man auch im letzten Outfit Post gut beobachten konnte. Wenn ich keine farblich passenden Schuhe zu dem Outfit habe, müssen im Zweifelsfall immer die Heels, oder jetzt neu, die Flats in Rosè, Gold oder Silber herhalten.

Gerade jene Outfits von Otto Versand, welche mir noch geliefert wurden, werde ich vermutlich mit meinen Metallic-Flats kombinieren.

Seit der Trend Rosè Gold letztes Jahr ausgebrochen ist kann ich mich nicht mehr daran satt sehen. Ob es ein Armband von Marc Jacobs, eine Uhr von Fossil oder die Knuckle Rings von Tally Weijl sind,  alles ist am besten in Rosè Gold gehalten.

Aber nun zurück zum eigentlichen Thema: Kennt ihr das? Jedes Paar Schuhe das ihr kauft müsst ihr erst schmerzhaft „eingehen“ und wenn sie dann endlich mal eingegangen sind, sich deiner Fußform angepasst haben und von deiner Ferse ohne sofort Blasen zu bekommen akzeptiert werden, sehen sie meist nicht mehr so hübsch aus und man möchte sich am liebsten ein neues Paar zulegen.

Ich bin zuversichtlich, dass ich bei dem wunderschönen Paar von Tamaras (Rosè Gold – über Zalando) einen Glücksgriff gelandet habe, denn nachdem ich sie ein paar Stunden in der Wohnung getragen haben, haben sie immer noch keine Schmerzen verursacht. Ein Grund sie mir vielleicht auch noch in Silber zuzulegen.

Anders als das Paar von Buffalo Girl (Gold), mir tun jetzt schon meine Füße weh, wenn ich daran denke wie knapp sie bei der Anprobe daheim saßen – das wird noch einiges an Schmerzen geben. Aber Sale Ware, ist Sale Ware und kann nicht mehr zurück geschickt werden, leider.

Vielleicht werden wir ja noch Freunde, denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.