Mit den ersten Sonnenstrahlen tauchen auch die Line-Ups der Festivals wie Nova Rock, Two Days A Week, Urban Art Forms usw. auf. Doch was könnte / würde ein Mädel wie mich dazu bringen auf ein Festival mit lauter grölenden, vermutlich meist betrunkenen Menschen zu fahren und dort am Boden zu schlafen?
Nichts, an und für sich. Doch ich habe mir für diese Saison ernsthafte Gedanken darüber gemacht, ob ich nicht, zumindest für ein oder zwei Tage, auf eines der oben genannten Festivals fahren möchte.

Daher ist es unerlässlich – da der Checklisten Freak in mir sonst nicht beruhigt wäre – eine Liste jener Dinge zu erstellen, welche jedenfalls noch besorgt bzw. mitgenommen werden müssen.

Aus der Beauty & Fashion Ecke wären das:

1.  Das Evian Sprühwasser ist in Kombination mit einem optionalen Handventilator die ultimative Abkühlung bei Hitze.

2.  Habt ihr dieses Problem auch? Gelsen stechen IMMER euch? Tja, daher verlasse ich im Falle eines Festivals das Haus ganz bestimmt
     nicht ohne den Autan Gelsenschutz.
3.  Die Carotin Sonnencreme von Sun Dance ist mir seit zwei Sommern einfach die Liebste: günstig, riecht gut, Sonnenschutz und der Effekt
    der etwas schnelleren Bräune ist für mich auch gegeben.

4.  Seit einem halben Jahr bin ich nun schwer süchtig nach dieser Handcreme von L’Occitane und habe meines Wissens mindestens zwei
    weitere Personen damit angesteckt – nie wieder ohne.

5.  Robuste Schuhe wären bzw. sind neben Flip Flops auf einem Festival ein absolutes Must.

6.  Mit diesem Lil Conditioner von MAC geht es mir ähnlich wie mit der Handcreme: ich möchte nicht mehr ohne sein.

7.  Ein Sommer ohne Ray? Undenkbar!

    Aber all diese schönen Dinge nützen nichts, wenn ich Nachts auf hartem, matschigem Boden schlafen muss. Und was eignet sich bei langen Arbeitszeiten besser zum Tools shoppen als ein Onlineshop?
    Bei Edinger bin ich fündig geworden und habe folgende Dinge gefunden (ich bin immer total happy wenn ich alles von einem Anbieter bekomme, unter anderem weil man so nur einmal Versandgebühr bezahlen muss, anders als bei Ebay oder Amazon und alles mit einer Lieferung erledigt ist).
    Aus der Useful Abteilung sind es ganz eindeutig:

    1.  Einen Camping Sessel mit welchem ich gemütlich mit den anderen auf der Wiese sitzen, den
         ich aber auch ohne Probleme in den Bach stellen kann, um mich in der Sonne brutzeln zu lassen und meinen Füßen ein kühlendes
         Fußbad zu ermöglichen.

    2.  Niemals, niemals, niemals ohne Taschenlampe! Zum Schluss stolpert man in der Finsternis noch über das Zelt eines anderen!

    3.   Ein kuscheliger Schlafsack, damit ich es auch bestimmt gemütlich habe.

    4.   Würstchen dürfen auf keinem Festival fehlen, roh sind sie aber nur halb so gut, deswegen brauchen wir unbedingt einen Mini Grill.

    5.   Von den Würstchen und der Hitze wird man leicht durstig, daher bedarf es einer Kühlbox, welche in diesem Fall auch gleichzeitig als
          Sitzmöglichkeit verwendet werden kann.

    6.   Das in meinen Augen aller, aller Wichtigste: das Zelt!

    7.   Da mir ein Schlafsack alleine vermutlich noch zu hart auf dem Boden sein wird, würde ich jedenfalls noch eine Luftmatratze einpacken.

    Was darf bei euch nicht fehlen wenn ihr auf ein Festival fahrt?