Inspired by so many other bloggers and their posts in which they wrote about the year 2013, especially this post from a pair and a spare, and this book from Miranda Kerr, my lovely friend Verena gave me, I started to create my own plan for 2013 in the form of a visual board.I added an idea of the book, positive  affirmations, put some pictures of things on I want to stay in my life, such as real friends, and fixed it on my entrance door. This is the best way for me, to remind me of the things I want to happen or I want to reach.
Usually I don’t read books like this, but I like Miranda Kerr and of course I love her husband – who doesn’t?! – and I have to admit, that I enjoyed reading her book, it gave me some really  good advises, such as this visual board and reminding myself of positive affirmations – it sound funny, but in some situations it helps, of course it needs some practice, but if you’re used to it, it’s just gorgeous!
Below you can find a detail of my visual board, I won’t show you the finished version, because there are some personal wishes on it I’m not ready to share by now – I hope you understand.

How do you plan your year? 
~~

Inspiriert von so vielen anderen Bloggern, welche in ihren Posts über das Jahr 2013 schreiben, besonders dieser Post von a pair and a spare und dieses Buch von Miranda Kerr, welches mir meine liebe Freundin Verena geborgt hat, haben mich dazu gebracht meinen eigenen Plan für 2013 in Form eines Visual Boards zu erstellen.
Ich habe es mit einer Idee aus dem Buch, positive Affirmationen, ergänzt, habe ein paar Bilder von Dingen die ich weiterhin in meinem Leben haben möchte, wie zum Beispiel wahre Freunde, hinzugefügt und es an meiner Eingangstüre befestigt. Das ist der beste Weg mich an die Dinge zu erinnern, die passieren sollen bzw. die ich erreichen möchte.
Normalerweise lese ich nicht so gerne Bücher dieser Art, aber ich mag Miranda Kerr und natürlich liebe ich ihren Mann – wer tut das nicht?! – und ich muss gestehen, dass ich es genossen habe ihr Buch zu lesen, es hat mir ein paar wirklich gute Tipps, wie zum Beispiel dieses Visual Board und mich immer an positive Affirmationen zu erinnern, gegeben – es klingt verrückt, aber in manchen Situationen hilft es und natürlich darf es etwas Übung, aber wenn man es erst einmal kann ist es einfach nur großartig!
Unterhalb findet ihr einen Ausschnitt meines Visual Boards, ich werde euch die fertige Version nicht zeigen, weil da ein paar sehr persönliche Wünsche oben stehen, welche ich noch nicht bereit bin zu teilen – ich hoffe ihr versteht das.

Wie plant ihr euer Jahr 2013?