Der goldene Herbst ist endlich da und wie es den Anschein hat, bleibt er noch ein weniger länger – zum Glück! Pumpkin Spice Latte, Duftkerzen und Kuschelsocken lassen viele Mädchen-Herzen nun höher schlagen, aber die Suche nach der perfekten Herbst-, oder auch Übergangsjacke gestaltet sich oftmals schwierig. Heute teile ich jene drei Aspekte mit euch, die mir an der perfekten Herbstjacke wichtig sind.

Die 3 Eigenschaften der perfekten Herbstjacke

Auf diese fünf Eigenschaften solltest du beim Kauf deiner Herbstjacke achten:

  1. Qualität: ich weiß diesen Punkt predige ich immer wieder, doch man kann es nicht oft genug sagen. Mein Motto ist Qualität vor Quantität, darum investiere ich lieber ein qualitativ hochwertiges Stück, an Stelle von vielen Stücken minderer Qualität.
  2. Verarbeitung: Wenn ihr auf der Sucher nach einem längerfristigen Herbstjackenpartner seid, achtet unbedingt auf die Verarbeitung. Perfekt sitzende Nähte und Knöpfe, ein schön eingearbeiteter Zipp – alles Anzeichen für gewissenhafte Verarbeitung. Was wir nicht wollen sind lockere Nähte, abstehende Fäden und Knöpfe die sich schon bei der ersten Anprobe verabschieden.
  3. Zeitloser Schnitt: damit ihr möglichst lange Freude an der Jacke habt, empfehle ich euch zu einem zeitlosen Schnitt zu greifen, als einem momentan top-aktuellen Trend zu folgen. Wenn ihr dennoch auf dieses eine trendige IT-Piece nicht verzichten wollt, es aber sicher nicht länger als ein paar Monate angesagt ist, kann man schon mal ein Auge zudrücken und sich beim Discounter umsehen.

Ich habe meine perfekte Herbstjacke für dieses Jahr eindeutig bei HSE24 gefunden und bin mega happy damit!

Wenn ihr auf ein Bild klickt, geht die Gallery auf!

Pics by M. Schwarzenau