Wer kennt es nicht? Die Temperaturen steigen, und wir beten, dass unser Gesicht die überhitzte U-Bahn Fahrt heil bis ins Büro übersteht. Nicht mit mir! Besonders im Sommer liebe ich leichte BB und CC Creams. Hier ein zuverlässiges Produkt zu finden, das auch einigermaßend deckend ist, kann kompliziert sein, muss es aber nicht.

Für mich haben sich die BB Cream von Smashbox mit LSF 35 und die CC Cream von Kiehls mit LSF 50 bewährt.

Was ist der Unterschied zwischen einer BB und einer CC Cream?

Das „CC“ steht für Color Correct also Farb- bzw. Teint Korrektur, was so viel heißt wie, dass CC Creams Rötungen oder Hyperpigmentiereungen unaffällig kaschieren könnnen. Diese Cremes bieten meist eine höhere Deckkraft als BB-Creams und bieten Anti-Ageing Vorteile.

„BB“ steht für Blemish- oder Beauty-Balm. BB Creams gelten als der Nachfolger der getönten Tagescreme und haben den Vorteil, dass diese Cremes Tagespflege und Make-Up vereinen. Sie lass unsere Haut schön ebenmäßig und gepflegt aussehen und mit den richtigen Inhaltsstoffen können sie sogar große Poren tarnen.

1600-smashbox-kiehls-cameraready-bbcream-cccream-2019-makeup-mua-wien-violetfleur-violet-fleur-nadjanemetz-nadja-nemetz--3

Wann verwende ich eine BB und wann eine CC Cream?

Ich persönlich verwende meine Smashbox BB Cream eher in den kühleren Monaten, da sie „nur“ Lichtschutzfaktor 35 aufweist. Meine Haut neigt ja bekanntlich zu Pigmentflecken, deswegen muss ich hier immer besonders vorsichtig sein. Aber in den Wintermonaten reicht LSF 35 vollkommen aus. Außerdem verwende ich bei Smashbox den Farbton „Fair“ welche die hellste verfügbare Nuance ist.

Seit dem Launch vor über einem Jahr liebe ich meine Kiehls CC Cream mit Lichtschutzfaktor 50. Klingt für den einen oder anderen vielleicht viel, aber eure Haut wird es euch danken, trust me! Bei den Kiehls CC Creams verwende ich „Shade 1“ was auch hier dem hellsten Farbton entspricht, jedoch gibt es nur drei Farben zur Auswahl und selbst die hellste Nuance entspricht meiner sonnengebräunten Haut.

Natürlich kann man, wenn man mit weniger Deckkraft auskommt, eine dünklere Farbe bei den Smashbox BB Creams für den Sommer wählen. Bitte bedenkt aber unbedingt, dass die Sonne wirklich aggressiv sein kann und ihr in jedem Fall ausreichend Sonnenschutz tragen solltet.