Kennt ihr das: ihr trinkt viel Wasser, kommt täglich auf mindestens acht Stunden Schlaf und habt trotzdem Augenringe bis unter die Knie? Dann sag ich nur, willkommen im Club! Leider sind Augenringe manchmal auch erblich bedingt und mich hat’s leider auch getroffen.
Mit den Jahren habe ich einige Concealer getestet und möchte euch heute einen kleinen Überblick verschaffen.
Marke Name Menge Preis Bewertung
1) Helena Rubenstein Magic Concealer 15ml 32,93€ Farbton 03 dark – dieser Concealer war vor ein paar Jahren, als ich vom Hautton her noch dunkler war, ein Geschenk und hat bis heute gehalten. Heute mische ich ihn mit viel helleren Concealern zu dem richtigen Ton zusammen.
Er ist geruchsneutral, flüssig von der Konsistenz und deckt sehr schön ab. Beautyblender und Magic Concelaer sind ein absolutes Dream Team.
2) Benefit Erase Paste 4,4g 27,95€ Ich verwende No. 1 fair – und mir ist selbst der hellste Ton noch eine Spur zu dunkel. Daher kann ich ihn nur verwenden wenn ich schon etwas bräuner bin.
Er riecht für mich leider absolut nicht gut, ist dick in der Konsistenz, deckt dafür aber ausgezeichnet.
3) Yves Saint Laurent Touche Èclat 2,5ml 37,95€ Mein aktueller Concealer im Farbton 02 – dieser Farbton ist für besonders helle Hauttypen gut geeignet. Aufgetragen mit dem Beautyblender entsteht der für mich natürlichste Look.
Er ist geruchsneutral, hat eine flüssige Konsistenz und deckt zwar gut, aber leider nicht so extrem gut wie die Erase Paste.
4) Garnier Roll-on Anti-dark circles 15ml 14,95€ Der Concealer von dem ich mit Abstand am meisten enttäuscht bin. Anscheinend darf man sich für kleines Geld keine ausgezeichnete Deckkraft erwarten, auch wenn ich gestehen muss, dass die Applikation mit dem Roll-On sehr angenehm war, würde ich ihn nicht wieder kaufen.
5) Bobbi Brown Creamy Concealer 1,4g 34,95€ Der von mir verwendete Farbton nennt sich Ivory und deckt ebenfalls sehr schön. Leider setzt sich der Concealer bei mir nach einer gewissen Zeit – selbst bei Verwendung des mitgelieferten Puders – in den kleinen Augenfältchen ab, was keinen schönen Effekt erzeugt.
Der Concealer ist ebenfalls geruchsneutral und von der Konsistenz noch etwas dicker als die Erase Paste.
Fazit:
Gute Deckkraft zu kleinem Geld habe ich leider keine gefunden und werde daher weiterhin auf qualitativ hochwertige Produkte wie die von Bobbi Brown, Yves Saint Laurent Concealer und Helena Rubenstein sparen.