Wisst ihr was mir in meinem Wohnung wirklich fehlt? Eine Badewanne! Gerade in letzter Zeit wo ich beruflich und privat ziemlich eingeteilt bin, würde ich mir Abends mal richtig gerne ein schönes heißes Bad einlassen, ein Buch lesen und eine heißt Schokolade dazu schlürfen. Das spielt es nur in meiner kleinen 50m² Wohnung im schönen Hietzing nicht, denn ich habe „nur“ eine Dusche, aber ich versuche mit gut riechenden Duschgels das Beste daraus zu machen.

Damals, als ich noch zu Hause gewohnt habe…

Als ich noch bei meiner Mama gewohnt habe, hatte ich den Luxus einer Badewanne auch nicht und habe dort begonnen, die Kunst des Genießens unter der Dusche zu perfektionieren. Wie habe ich das gemacht, fragt ihr euch? Ganz einfach, ich war süchtig nach dem Pfirisch Duschgel von Tetesept, ich bin mir nicht mal sicher, ob das nicht sogar ein Erkältungsbad bzw. Erkältungsduschgel war, ich weiß nur, dass es sich so herrlich angefühlt hat damit zu duschen. Hinterher habe ich mich total entspannt gefühlt, mich in  einen Bademantel in mein Bett gemummelt und eine heiße Schokolade getrunken.

Nadja_Nemetz_beauty_duschen_duschgel_tetesept_showergel_2

Jetzt, sechs Jahre später, zelebriere ich meine Duschgänge – vor allem im Winter – immer noch, aber was ist anders? Tetesept hat sich weiter entwickelt, genauso ich es getan habe, deswegen passen die neuen Duschgels von T by Tetesept und ich so gut zusammen.

Am liebsten habe ich die Creme Dusche „Hallo Schönheit“ mit Granatapfel und Magnolie. „Hallo Streichelhaut“ ist ebenfalls eine Creme Dusche und riecht herrlich süß nach Kirschblüten und enthält Reismilch. Die Creme Duschen von T by Tetesept versprechen unsere Haut mit hochwertigen Pflegeölen 24 Stunden weich und geschmeidig zu halten.

Wer es nicht ganz so blumig, sondern eher frisch will ist mit den Sorten „Hallo Sonnenschein“ und „Hallo Glückstag“ besser bedient.  Diese Duschgels fallen unter die Kategorie Aroma Dusche und durften nach Limette & Ingwer bzw. Blutorange und Minze.