Bestellen bei Juvias Place – zahlt sich das wirklich aus? Diese Frage schauen wir uns heute genauer an. Auf die Marke Juvias Place bin ich erstmals über Nikkie Tutorials aufmerksam geworden. Nikkie ist ja quasi Brand Ambassador für diese Beauty Brand und arbeitet auch mit Affiliate Links für deren Produkte.

Warum ich bei Juvias Place geshoppt habe

Da ich, ähnlich wie Nikkie, auf High Coverage Foundations stehe, war ich Feuer und Flamme, als ich gehört habe, dass sie eine Full Coverage Foundation auf den Markt bringen. Umso größer war meine Freude, als es anlässlich des 04. September eine große Rabatt Aktion gab, bei der ich schlussendlich zugeschlagen habe. Vergangenen Freitag, also am 27. September, kam meine Bestellung an. Fast ein Monat, ganz schön lange für heutige Verhältnisse, auch wenn meine Order aus den USA kam. Was geschehen war? Der Zoll hat sich mein Päckchen unter den Nagel gerissen und es ganze zwei Wochen als Geisel gehalten – fette Nachzahlung inklusive.

Was hast du denn nun alles bestellt?

Aber lasst uns lieber über die bestellten Produkte reden. Bestellt habe ich die besagte Foundation „I am Magic“ in den Farben 740 Marisol und 650 Alexandria. Außerdem durfte der dazu gehörige Concealer in dem Farbton J22 mit. Da Nikkie immer wieder über die großartige Pigmentierung der Eyeshadow Paletten geschwärmt hat, sind auch „The Nubian Mini“ und „The Nubian 3 Coral“ im Warenkorb gelandet.

Foundation & Concealer unter der Lupe

Bei den Farbtönen der Foundation und des Concealers habe ich mich an die Beschreibungen auf der Website gehalten. Dem zu Folge ist „Alexandria“ für helle Haut mit neutralen Untertönen geeignet. Der Farbton „Marisol“ soll für sehr helle Haut mit neutralen Untertönen passen. Der Concealer J22 ist für helle Haut mit warmen, leicht goldigen Untertönen gedacht. Grundsätzlich trage ich bei MAC Cosmetics NC2o im Sommer und NC15 im Winter. Bei Fenty Beauty heute ich den Farbton 150, der laut Website für helle Haut mit neutralen Untertönen ist.

„Marisol“ war ein deutlicher Griff ins Klo, da diese Nuance viel zu hell für mich ist. „Alexandria“ passt eigentlich ganz gut, ist mir nur einen winzigen Touch zu Gelb. Was witzig ist, da er für Haut mit neutralen Untertönen konzipiert wurde. Aber in Kombination mit der Foundation im Ton „Alexandria“ und dem Concealer J22 hinterlässt farblich einen guten Eindruck bei mir. Beim Tragekomfort sieht das leider ganz anders aus. Meine Haut ist sehr ölig und der erste Testlauft meiner neuen Foundation dauerte nur 5 Stunden, doch leider war das schon zu lange. Denn sie hat sich abgesetzt und ist in meinem Gesicht herumgerutscht. Ich werde ihr mit dem neuen Smashbox Primer, der speziell für ölige Haut ist, eine zweite Chance geben. Grundsätzlich turnt mich sowas als erster Eindruck ziemlich ab. Gleiches gilt leider für den Concealer, obwohl ich ihn natürlich gesettet habe. Im Nachhinein kann man Nikkie nicht mal einen Vorwurf machen, da sie eher trockene Haut hat und die Foundation für sie passend ist.

Halten die Lidschatten was Nikkie Tutorials verspricht?

Bei den Lidschatten musste ich über mich selbst schmunzeln, denn man greift ja doch immer wieder zu den gleichen Farben. Also ob ich nicht schon 100 Mio. Nude Lidschatten Paletten hätte, habe ich natürlich auch bei meiner Juvias Place Bestellung wieder zu diesen Farben gegriffen. Die „The Nubian Mini“ Palette hat eine Größe, die sie, aus meiner Sicht, zum perfekten Reisebegleiter macht. „The Nubian 3 Coral“ ist schon etwas größer, verfügt aber dennoch über wunderschöne Farben. All in all muss ich jedoch leider gestehen, dass die matten Töne zum Großteil nicht sonderlich gut pigmentiert sind. Wohingegen die metallischen Töne den sprichwörtloichen Vogel abschießen. Eine Shade ist schöner als die nächste!

Swatches: Foundation | Concleaer | Paletten

Hier nun noch die Swatches zu den oben angeführten Produkten.

Fazit zu meiner Bestellung bei Juvias Place

Das Fait meiner Bestellung ist demnach recht simpel. Würde ich wieder bestellen? Nein, die hohe Zollnachzahlung hat den ganzen Rabatt zunichte gemacht. Außerdem ist meine Neugier hinsichtlich der Foundation nun gestillt, da sie mich aber nicht so vom Hocker geschauen hat wie meine geliebte Fenty Beauty Foundation, ist sie eigentlich schon ausgeschieden. Auch die Paletten sind ein Nice to have, werden vielleicht für 1-2 artsy Looks verwendet werden und dann wohl an eine Freundin oder meine Mama verschenkt werden.