Wer wünscht sich nicht dauerhaft zarte Füße, die so weich sind wie die eines Neugeborenen?

Ihr erinnert euch vielleicht noch daran wie ich den Scholl Velvet Smooth Express Pedi getestet, habe und nicht wirklich glücklich mit dem Ergebnis war.  Mir hat das einfach keine Ruhe gelassen und ich war sofort Feuer und Flamme als ich von Baby Foot erfahren habe.

baby foot

Baby Foot verspricht viel, vor allem mit geringem Aufwand. Hier ist mein Erfahrungsbericht:

Ich habe Baby Foot online bei Amazon bestellt und die Lieferung  erfolgte wie immer besonders schnell. Zu Hause angekommen wurde sofort die Verpackung mit den Inhaltsstoffen studiert, die versprach viele natürliche Ingredienzien wie zum Beispiel Grapefruit, Orange Apfel, Zitrone, Kamille und viele andere. Also nichts wie ausprobiert!

  1. Füße gründlich waschen (ich habe mir ein Fußbad gegönnt, weil ich mir dachte, dass die Flüssigkeit dann vielleicht noch besser wirkt).
  2. Die Plastiksocken oben aufschneiden (VORSICHT das Gel ist ziemlich flüssig, nicht das es euch ausrinnt).
  3. Plastiksocken anziehen und mit den mitgelieferten Klebestreifen befestigen (die Klebestreifen haben mich mit ihrer Haltbarkeit nicht überzeugt, daher habe ich mir zwei Gummiringe über gezogen).
  4. Gel ca. zwei Stunden einwirken lassen und danach gründlich abwaschen (geht davor besser auf die Toilette, weil mit den Gel gefüllten Socken ist es nicht so einfach zu laufen und es besteht die Gefahr auszurutschen. Mein Tipp Film rein und für die Dauer des Films nicht bewegen).

Danach habe ich eine Art kribbeln in den Füßen gespürt, zumindest bilde ich es mir ein und war schon ganz gespannt auf das Ergebnis. Nach 5 Tagen haben meine Füße sich begonnen zu schälen, richtig ekelhaft wie in dem Video unterhalb ca. in der Hälfte ersichtlich, nur leider nicht an den gewünschten Problemstellen. Die Häutungsprozess ging non 3 Tage so weiter, aber auch in dieser Zeit haben sich die problematischen Stellen nicht verabschiedet, dabei habe ich habe wirklich nicht so schlimme Hornhaut.

Fazit: Für mich ist Baby Foot eindeutig nichts und ich kann dieses Produkt auch nicht guten Gewissens weiter empfehlen. Unter anderem auch, weil ich den „rein natürlichen“ Inhaltsstoffen nicht traue, es roch nämlich schon etwas chemisch.

Die Suche nach dem perfekten Fußpflegeprodukt gegen Hornhaut geht also weiter.