Wahnsinn wie schnell zwei Wochen Urlaub vergehen. Ich hatte so viel vor. Einiges davon wie die Grabsanierung des Grabes von meinem Papa haben wir brav erledigt. Auch mein Wunsch nach 20 Jahren endlich wieder die Sommerrodelbahn bei St. Corona am Wechsel zu besuchen ging in Erfüllung. Ihr seht: ich habe die Zeit genutzt um Energie zu tanken.

Urlaubsbeschäftigung: Looks mit den Smashbox Cover Shot Paletten schminken

In diesem Zusammenhang war ich in meinem Urlaub auch bei der lieben Marina von Wassermilchhonig eingeladen. Zum Grillen, Gin trinken, quatschen und Looks mit einer meiner liebsten Smashbox Cover Shot Paletten zu schminken. Eigentlich haben wir mit zwei Smashbox Paletten experimentiert. Den zweiten Look, der eher ein glamouröser Abendlook ist, zeige ich euch , ebenfalls gemeinsam mit Marina ein anderes Mal. Vorab möchte ich mich an dieser Stelle schon einmal bei ihr für die schönen Fotos bedanken!

Minimalist Palette – Von Alltag bis After-Work

Für diesen Look haben wir mit der Smashbox Cover Shot Lidschatten Platte – Minimalist gearbeitet. Der Name „Minimalist“ ist bei dieser Palette  Programm, denn vom schnellen On-The-Go Büro Look, bis hin zu einem warmen After-Work Look lässt sich mit dieser Palette so ziemlich alles zaubern.

Diese Variante der Cover Shot Paletten enthält acht matte, erdige und schimmernde Töne. Sie sind leicht zu verblenden und sehen nicht unbedingt nach Make-Up aus. Durch ihre handliche Größe passt sie auch perfekt in jede Handtasche und ist auch ein treuer Reisebegleiter.

Schaut unbedingt bei Beauty-Expertin Marina vorbei welchen Look sie mit dieser Basic-Must-Have Palette geschaffen hat. Sie ein dezentes Alltags-Make-Up mit einem Smashbox Liquid Lipstick kombiniert. Auch mit ihrem zweiten Look, zu einem späteren Zeitpunkt, wird sie für einen gekonnten WOW-Effekt sorgen.

1600-nadja-nemetz-nadjanemetz-violetfleur-blogger-austrian-beautyblogger-beauty-wassermilchhonig-marina-smashbox-covershot-16