Wer sagt Frühling ist nur die Zeit der grellen Farben? Heute habe ich ein Outfit für all jene vorbereitet, die es gerne etwas ruhiger haben, wenn es um Farbeinsatz in der Mode geht.

Zählt ihr eine Hose im Skinny-Look auch zu euren Kleiderschrank all time favourites? Am Besten noch im Farbton Olive?

Gratuliere, ihr habt ein richtiges Basic-Teil erworben. Kritisch wird es nur dann, wenn man sie mit anderen (Oliv)Tönen kombinieren möchte – oder tue nur ich mir dabei schwer?

Ich nenne zum Beispiel eine wunderschöne Jacke im Military-Look, natürlich ebenfalls in oliv gehalten, mein Eigen. Habe sie euch aber noch nicht präsentiert, weil mir einfach noch die richtige Kombi dazu fehlt.

Denn entweder die Farben schlagen sich, wenn ich sie mit Erdtönen oder anderen verwandten Tönen kombinieren will (Hose und Top), oder ich komme mir vor, als hätte ich zu viele unterschiedliche Farben an mir.

Lisa hingegen hat diese „Problematik“ elegant umschifft, indem sie sie mit einem beigen Top+Pullover und Military Wedges, welche viele Farben einfangen, trägt.

Top: Vero Moda
Pullover: Tezenis
Pants | Hose: Bershka
Shoes | Schuhe: Deichmann