Wie ihr sicher schon in diesem Post gelesen habt, stehen diesen Herbst/Winter ein schwarzer Schlapphut und ein Ersatz für meine gestohlene GUESS Lederjacke auf der To Do List. Der Schlapphut war weniger schwierig zu finden (H&M) als ein angemessener Nachfolger für meine geliebte Lederlacke, denn der Schnitt sollte modern, cool, alltagstauglich, dennoch nicht langweilig sein und mir am Besten sofort ins Auge springen. Ihr seht, ich war diesbezüglich etwas voreingenommen und nicht ganz unkompliziert.
Vergangenen Samstag beim Stadtbummel mit meiner lieben Freudin Verena habe ich bei Zara jedoch diesen „Eye-Catcher-Moment“ erlebt! Ich musste sie einfach einprobieren und sie schmiegte sich genau so herrlich an meinen Körper wie ihr Vorgänger, leider ist sie niht aus Leder, dafür kann man sie in die Waschmaschine packen. Durch das geprägte Material und den chanelartigen Schnitt hat die Jacke in meinen Augen etwas elegantes und wirklich vor allem nicht billig, was mir immer sehr wichtig ist.
Ich sehe diese Jacke wie auf den Bildern unterhalb dargestellt mit dem frisch erworbenen Schlapphut und in jedem Fall mit einer schwarzen Hose, wenn nicht sogar mit einer schwarzen Lederlegging. Die Kette habe ich derzeit nur optional dazugelegt, jedoch denke ich fast, dass sie durch den Ausschnitt too much sein könnte.

Wie würdet ihr diese Jacke kombinieren?

 
 

Meine Seite beim OTTO Blog AwardMeine Seite beim OTTO Blog AwardMeine Seite beim OTTO Blog Award