Nach etwas mehr als einem Jahr Bloggerei, Blog gestalten, recherchieren, Fotos machen und bearbeiten überlege ich nun ob ich mit meinem Blog von Blogger auf Word Express übersiedeln soll. Ich habe mittlerweile schon öfters gehört, dass WordPress besser sein soll und habe mir deshalb probehalber die Gratis App im Apple App Store runtergeladen.
Zugegeben, die App von WordPress ist der von Blogger um einiges überlegen, hier ein paar erhebliche Vorteile der WordPress App:

  • Man kann dem Artikel ganz einfach per Button ein Video hinzufügen
  • Bilder können so zugeschnitten, bzw. deren Größe mit Maßangaben angepasst werden (!) darüber ärgere ich mich immer am meisten bei Blogger
  • Links können ganz per Button Klick einfach in den Artikel eingebaut werden UND es kann angegeben werden welcher Text im Artikel selbst steht auch wenn der Link an sich fünf Mal so lang ist
  • Das Formatieren des Textes an sich (fett/ kursiv) geht viel einfacher – wobei das vielleicht nur Gewöhnung ist
Generell ist zu sagen, dass die WordPress App im Vergleich zur Blogger App vermehrt mit HMTL arbeitet, was wenn man sich damit auskennt wirklich gut ist.
Ich habe mich also mal zur Probe bei WordPress angemeldet und den Testblog „Nadja Loves…“ genannt, zur finden ist er hier —-> www.nadjaloves.wordpress.com, aber ich habe noch absolut nichts optimiert bzw. bearbeitet. 
Ich war schon drauf und dran einfach einen neuen Blog zu starten, möchte jedoch keine Werbung auf meinem Blog angezeigt haben, was bei der kostenlosen Version von WordPress aber leider nicht der Fall ist, dafür müsste man sich ein Upgrade kaufen, welches 80€ im Jahr kostet, dann würden noch zirka 20€ für eine neue Domain dazukommen und der Hunderter ist komplett. 
Noch dazu weiß ich nicht wie ihr, meine lieben Leser, auf diesen Wechsel und damit kommenden Layout- und vielleicht sogar einer Namensänderung, reagieren würdet. 
Was Blogger auf jeden Fall positiv anzurechnen ist, ist die Tatsache, dass ein gestarteter Blog hier wirklich 100% kostenlos und OHNE Werbung ist! Außer man entschließt sich über Ad Sense dazu Werbung zu schalten. Blogger ist für meinen Geschmack gefühlte 100 Jahre mit der Entwicklung der App hinten nach, was (meinen) Spaß daran sie zu verwenden erheblich trübt. 
Habt ihr selbst Erfahrungen mit WordPress VS. Blogger gemacht?? 

Meine Seite beim OTTO Blog AwardMeine Seite beim OTTO Blog AwardMeine Seite beim OTTO Blog Award