Irgendwann ist man, wenn man Glück hat und es selbst einem wichtig genug ist, beim Bloggen bzw. mit seinem Blog an dem Punkt angekommen, an welchem man sich überlegen sollte seriös zu werden.

Ich für meinen Teil habe diese Entscheidung bewusst nach der Belegung des 7ten Platzes beim ersten österreichischen Blog Awards von Otto Versand, getroffen. 
Bei Anna von Mangoblüte hatte ich schon vor einiger Zeit gesehen, dass sie sich ein Handycover mit dem Logo ihres Blogs hat fertigen lassen.
Die Idee hat mir irrsinnig gut gefallen, denn als Blogger hat man, wenn man schon die Spiegelreflex nicht griffbereit hat, das Handy immer mit dabei – bei mir ist das zumindest so.
Es liegt immer irgendwo in meiner Umgebung herum und oftmals werde ich nun auf das Logo bzw. den Schriftzug angesprochen. 
Ich konnte mir ein derartiges Cover aber nur gestalten lassen, weil ich mich im vergangenen Jahr eingehend mit HTML beschäftigt habe (danke Dr. Google) und immer wieder am Look, inklusive Logo, meines Blogs gefeilt habe, um am Ende dieses Logo – mit welchem ich sehr zufrieden bin, denn es ist schlicht und doch elegant – vorweisen zu können.
Visitenkarten für meinen Blog waren mir schon lange ein Anliegen und so setzte ich auch diese Idee um. 
Falls ihr nun auch mit dem Gedanken spielt euch Visitenkarten bzw. Handycover gestalten zu lassen, kann ich euch OvernightPrints (Visitenkarten) und Vistaprint (Handycover) wirklich wärmstens empfehlen.