Inspiriert von meinem uralt Post What is in your bag? habe ich mir überlegt, dass ich es immer interessant finde welche Apps andere Leute so auf ihren Handys haben. Deswegen gebe ich euch heute einen kleinen Einblick auf den Startscreen meines iPhones und die Apps die ich so verwende.

 img_4325

Grundsätzlich sind es Apps, die man wohl bei jedem Blogger vermutet:

  • Facebook + Seitenmanager
    • Wie viele Menschen kennt ihr, die heutzutage noch ohne Facebook auskommen? Ob als Zeitvertreib am Weg in die Arbeit, um die Neue seines Ex zu stalken oder einfach up to date bei den Freunden in Südafrika zu sein – Ich könnte nicht mehr ohne. Dazu sei gesagt, dass ich Facebook ja auch nutze um meine Hobbys (Fotografie & Blog) zu pushen. Meine Social Media Affinität war mir auch schon aus beruflicher Sicht eine Hilfe, da ich unter anderem schon Mal unsere Firmen Facebook Seite mit 13.000 Fans betreut habe.
  • Facebook Messenger
    • Manchmal fragen mich Leute warum ich ihnen immer auf Facebook schreibe, wo ich doch ihre Nummer habe und sie ohnehin auf Whatsapp sind – tja, beim Facebook Messenger sehe ich wenn du meine Nachricht gelesen hast und du kannst es nicht ausstellen! Muahahaha. Nein, kein Plan warum ich mir das so angewöhnt habe, ich nutze beide Dienste täglich und bleibe so mit Familie und Freunden in Kontakt.
  • Casino.com
    • Online Gezocke in der U-Bahn – I love it! Lenkt mich perfekt ab und ich kann mein Süchtler-Herz wunderbar erfreuen. Von Roulette, über BlackJack – nicht zu verwechseln mit dem guten Herren Jack Black – und einarmigen Banditen spiele ich alles in der Demo Version, somit muss ich auch nichts dafür zahlen und mich nicht dafür registrieren, ohne Risiko also, ganz anders wie im realen Casino, wo man schnell mal ungewollt sein Geld liegen lässt.
  • Instagram + InsTrack + Insta Frame
    • Was wäre ein Blogger nur ohne Instagram? Kein Blogger eben! Da Ladyvenom vor einiger Zeit so nett war mir ein kleines Coaching zum Thema Instagram zu geben, weiß ich nun ganz genau worauf ich achten muss und das ist nicht immer leicht… sicher würde ich auch mal gerne ein Bild meiner Kätzchen posten, aber das spricht meine Zielgruppe auf Instagram leider nicht so sehr an wie Fashion Inspos. InsTrack finde ich besonders witzig um ach so liebe Freundinnen zu enttarnen, wenn sie dir entfolgen. InsFrame benötige ich, um die zuvor erwähnten Style-Richtlinien meines Instagram Accounts einhalten zu können.
  • TV-MEDIA
    • Ich glaube meine Generation hat wohl kein Fernsehprogramm mehr bei sich zu Hause liegen, wenn wir aber mal nicht streamen, wollen wir ja trotzdem wissen was gespielt wird. Das mache ich mit der TV-MEDIA App, da kann ich mich nämlich erinnern lassen wenn meine Lieblingssendungen starten  und überischtlich ist es oben drauf auch noch.
  • Pinterest
    • Da ich ein mittelschwerer Kontrollfreak bin, gibt es für mich als Fotografin kein Fotoshooting ohne Moodboard und das geht ohen Zweifel am Besten mit Pinterst. Meine Visa, Bibi, und ich pinnen wie die Wilden mögliche Make-Up Looks, Posen und Styling Ideen in das jeweilige geplante Shooting. Für die Urlaubsplanung, oder wie ich es auch nutze, die Planung der Einrichtung der nächsten Wohnung eignet es sich übrigens auch hervorragend.

So, jetzt habt ihr in das tiefste Innerste meines Handys gesehen, aber:

Was ist alles auf eurem Handy?