Das heutige Outfit ist zurzeit mein absolutes Lieblings-Fauli Outfit. Warum fauli? Ganz einfach, weil es locker und lässig ist, man kann jede Menge Pasta, Pizza, Curry what ever futtern kann. Jetzt im Winter ziehe ich unter dem dünnen Oversize Pulli ein schwarzes Tanktop und darüber noch ein Cashmere Tanktop an, damit der Look auch möglichst warm ist. Der Effekt wäre sicherlich größer wenn ich das Cashmere Top direkt an meiner Haut tragen würde, aber da mich Cashmere nach gewisser Zeit auch juckt bzw. kratzt, fällt diese Möglichkeit für mich leider flach.

hut_6 Kopie

Der sexy Touch

Einen frecheren, sexy Touch verleiht die Hose in Lederoptik dem Look und macht es somit zum perfekten 18 Stunden Outfit. Wir betreten das Office mit Hut, legen diesen ab, arbeiten brav vor uns hin, treffen unsere Mädels, um den neuesten Klatsch und Tratsch auszutauschen und legen gegen Ende des Tages vielleicht auch noch den Pulli ab, weil es sich mit Tanktop im hippen Club sehr viel besser tanzt.

An dieser Stelle muss ich wieder einmal betonen, wie gut es ist ein paar Klassiker wie diesen schwarzen Hut oder meine Statement Kette, die ich vor zwei Jahren in Berlin gekauft habe, zu haben, denn man kann sie immer wieder neu kombinieren und wenn ihr mal absolut keine Ahnung habt wie ihr etwas tragen könnt, schaut bei dem Instagram Account streetstyleinspirations vorbei, da hole ich mir auch immer wieder Inspiration wenn ein Outfit Shooting ansteht und ich mal wieder null Ahnung habe was ich anziehen könnte.

Wie immer ist es nämlich das gleiche Thema [gdlr_quote align=“center“ ]Ich habe nicht genug zum Anziehen![/gdlr_quote]

hut_1 Kopie

hut_3 Kopie

hut_2 Kopie

Pics by Madeleine F.

Hat & Pullover & Pants: H&M // Shoes: Buffalo // Bag: Asos // Necklace: Pieces // Watch: Michael Kors