Wie ihr sicher schon mitbekommen habt bin ich dabei von einem Berufszweig (Verwaltung) in einen anderen, etwas kreativeren (Werbung) zu wechseln. Grundsätzlich nicht um als Gesicht einer Werbekampagne dienen, sondern eher um Tätigkeiten wie Styling Assistenz, Koordination eines Projekts, Produktionsassistentin, Casting Assistenz etc. nachzugehen. Um herauszufinden in welche Richtung ich später gehen möchte eignet sich mein Praktikum perfekt, auch wenn aufgrund meiner Schulbildung (Modeschule) der logischte Schritt das Styling bzw. für den Anfang die Styling Assistenz wäre. Wir werden sehen was die Zeit mit sich bringt.
Da ich nun schon ein paar Castings betreut habe und auch die Möglichkeit hatte den Darstellern beim Spielen zuzusehen (manche waren besser, manche brauchen glaube ich noch ein kleines bisschen Praxis), kam mir die Idee es selbst zu versuchen, denn ich fühle mich kleinen Komparsen Rollen in jedem Fall gewachsen, ob der Kunde deinen bzw. meinen Typ dann für den jeweiligen Spot sucht ist eine andere Frage.
Jedenfalls benötigt eine Agentur gute, hochauflösende Fotos um eine schöne Setcard von dir zu erstellen, welche dann im weiteren Verlauf an den Kunden übermittelt wird. Da in den meisten Fällen mit Selbstauslöser entstandene Fotos jedoch nicht so schön werden, habe ich meine liebe Freundin Christina – die schon einige Rollen in Spots hatte – gebeten mir behilflich zu sein und ein paar Fotos von mir zu machen, da sie weiß was gewünscht ist. Ich habe ein paar der Fotos gleich für diesen Outfit Post abgezweigt, weil ich fand, dass sich die Möglichkeit schön anbietet und bin gespannt ob der Agentur die Fotos gefallen.

Top: Diane von Fürstenberg
Pants ~ Hose: Tally Weijl
Shoes ~ Schuhe: Humanic
Watch ~ Uhr: Fossil
Bracelet ~ Armband: Marc by Marc Jacobs
Earrings ~ Ohrringe: Pierre Lang
Necklace ~ Kette: Pierre Lang