Ihr habt es in meinen Insta Stories sicher schon mitbekommen: der Monkey King und ich sind jetzt einmal im Monat für ein Wochenende auf Reisen. Im April waren wir in Hallstatt, vergangenes Wochenende waren wir in Prag und im Juni geht es ab noch San Daniele in Italien.

Ab an den Strand – Italien ruft!

Wir sind zwar nur ein Wochenende in Italien, aber die Hoffnung, dass sich ein kurzes Plantschen im Meer doch ausgeht, stirbt zuletzt. Da ich mir jede Saison einen neuen Bikini kaufe – viele Mädels kennen das vermutlich – habe ich mich  für unseren Italien Trip online umgesehen, nämlich bei Alba Moda. Mit meiner Liebe zu Diane von Fürstenberg bin ich natürlich bei dem wunderschönen Badeanzug vom Bild oben hängen geblieben. Obwohl ich nicht mal gerne Badeanzüge trage, würde ich dieses Kunstwerk hundertprozentig tragen.

Style-Faktor Schuhe und Sonnenbrille

Egal ob es zur Poolbar oder  durch die Stadt geht: gemütliches, stylisches Schuhwerk ist immer en vogue. Ich habe mich für leicht erhöhte Keilabsatz-Sandalen in Gold entschieden. Metallic-Farben sind zu jedem Outfit komibnierbar. In meinem Fall: ein lufitges Kleid in maritimen Hellblau und Weiß, bei dem man schon aus zehn Kilomenter Entfernung sieht, dass sich der Designer Tommy Hilfiger dahinter verbirgt.

Da die Sonne zu dieser Zeit recht stark sein kann, habe ich mir auch noch einen, zum Kleid passenden, Strohhut bei Alba Moda raus gesucht. Wir wollen schließlich keinen Hitzeschlag bekommen, während wir den besten Prosciutto der Welt mit einem guten Glas Wein vor der kitschigen Kirche von San Daniele genießen! An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich für die großartige Zusammenarbeit mit Alba Moda bedanken. Ich denke ihr könnt meine Vorfreude auf diesen Weekend-Trip ungefährt erahnen. Nach Prag sind wir mit dem Zug gefahren, doch nach San Daniele werden wir mit dem Auto fahren, da man dort nicht so gut mit dem Zug hinkommt, und wir beide Busfahrten nicht leiden können. Wünscht uns Glück, dass wir gutes Wetter haben!