Der Herbst hat seinen Weg zu uns gefunden und auch wenn er bis jetzt viel zu warm ist, bin ich froh darüber. Nach einem Blick in meinen Kleiderschrank war klar, dass ich abgesehen von meinen weißen Basic T-Shirts gerne ein paar neue Eyecatcher hätte. Aus diesem Grund (und weil ich keine Zeit habe in der realen Welt shoppen zu gehen) habe ich, wie schon so oft, im Onlineshop von Alba Moda vorbei geschaut.Meine Outfit-Wahl wird von gedeckten Farben dominiert und mit einem Touch an Animal-Print und Fake-Fur aufgepeppt. Grau geht in meiner Welt einfach immer. Denn was für viele die Nicht-Farbe Schwarz ist, ist für mich grau in allen Nuancen. Mit den zwei haarigen Flausch-Bällchen daheim gibt es einfach nicht genug Tixo-Roller auf der Welt um all die Katzenhaare von schwarzer Garderobe zu entfernen. Darum kaufe ich tatsächlich eher selten schwarze Kleidungsstück und wenn, dann sind die eher auf Kunstleder oder ähnlich pflegeleichten Materialien, auf denen Katzenhaare keinen Halt finden.

Was natürlich niemals fehlen darf ist eine gut sitzende Blue-Jeans – das ist bei den meisten Outfits schon die halbe Miete. Dazu kombiniert sich ein beiger Mantel mit flachen Overknees genauso gut wie eine weiße Bluse mit grauem Pulli darüber. Wer lieber ein Herbst taugliches Kleid in seiner Garderobe willkommen heißen möchte ist mit dem oben abgebildeten Model sehr gut beraten. Der Rolli schmiegt sich an den Hals, und die schwarzen Stiefeletten verleihen dem Outfit einem leicht eleganten Touch. So ist man nicht zu overdressed für das nächste Kundenmeeting, ist aber gleichzeitig bestens ausgestattet für die After-Work-Drinks mit der besten Freundin. Alternativ könnt ich mir vorstellen das gleich auch rockiger mit schwarzen Doc Martens, sowie einer schwarzen Lederkjacke zu kombinieren.

Ihr seht, die Möglichkeiten ein Outfit vielfältig zu gestalten sind quasi unzählig und warten nur darauf von euch entdeckt zu werden.