Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

Das wusste meine Omi immer schon und weil gerade die Winterzeit dazu verleitet ein bisschen deftigere Kost zu sich zu nehmen (schließlich ist es eh schon wurscht, man rennt ja ohnehin von Weihnachtsfeier zu Weihnachtsfeier) habe ich mir heute ein Herz gefasst und euch eines meiner Lieblingsfrühstücksrezepte zusammen zu fassen.

Anfangs ist es ein bisschen eine Patzerei, aber man bekommt den Dreh mit der Zeit raus und der Aufwand lohnt sich, versprochen!

Zutaten der Egg & Bacon Boats:

  • Speck
  • 2 Eier
  • Schlagobers
  • Aufback Weckerl
  • Salz & Pfeffer
  • frische oder TK Kräuter
  • optional Grana

So wird’s gemacht:

  • Aufbackweckerl kurz aufbacken (Achtung, nur zu dunkel, nur so, dass auch der Boden schön knusprig ist), danach vorsichtig aushöhlen, für das „Innere“ haben wir leider keine Verwendung.
  • Speck in einer Pfanne mit frischen, oder tiefgekühlten Kräutern anbraten
  • Eier mit einem Schluck Schlagobers verrühren (optional kann man hier ein bisschen Grana dazu mischen)
  • Speck mit Kräutern zu der Eimasse hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und nun ab in die Weckerl
  • Bei 150 Grad ca. eine halbe Stunde backen.

Je nachdem wann die Masse fest geworden und eure Weckerl knusprig braun sind könnt ihr sie aus dem Ofen nehmen. Kalorienbombe garantiert, aber so lecker und ich brauche dann wirklich nur mehr eine Kleinigkeit am Abend. Lasst es euch schmecken!

Nadja_Nemetz_Rezept_Vollkornweckerl_Fruehstuecksweckerl_bacon_egg_eier_speck_fruehstueck_2
Foto by Nadja Nemetz

Merken

Merken

Merken