Weil ja nicht eh schon jeder Blogger einen Jahresrückblick gemacht hat, dachte ich mir, dass ich diese Lücke unbedingt füllen muss und lasse euch ganz persönliche Einblicke aus dem Jahr 2014 zu Teil werden. Für mich teilen sich die großen Lebensbereiche in vier Kategorien, die ihr unten noch einmal genauer behandelt findet: Job, Family, Friends und natürlich Blog.

Job

Bis Ende Februar  durfte ich noch in einer Werbefilmproduktion arbeiten, was mir unendlich viel Spaß gemacht hat. Ja, es war ein Knochenjob, aber ich kann ohne schlechtem Gewissen sagen, dass ich jede einzelne Sekunde davon genossen habe. Doch da eine Fixanstellung dort leider nicht so leicht zu haben ist, musste ich mich weiter umsehen und habe zum Glück eine Chance in einer Branding Agentur zu arbeiten, bekommen, wo ich nun seit Anfang März tätig bin.

Family

Meine Familie ist mir sehr wichtig, nicht zuletzt weil der innere Kreis eigentlich nur mehr aus vier Leuten (inklusive mir) besteht: meiner Mutter, meinem Vater und meiner Tante. Da mein Vater ja leider schon 79 Jahre alt und nicht ganz gesund ist, war Zusammenhalt in diesem Jahr sehr wichtig und wird es auch nächstes Jahr weiterhin sein. Ich möchte mich an dieser Stelle bei meiner Mutter und meiner Tante bedanken, dass sie mir oft die Kraft und Geduld geben, die ich manchmal schon verloren geglaubt habe.

Friends

Im Jahr 2014 durfte ich wieder eine sehr innige Beziehung zu meiner Kindheitsfreundin Madeleine , die ich im März 2013 nach 18 Jahren ohne Kontakt wieder getroffen habe, aufbauen, was mir irrsinnig viel bedeutet. Es ist schön zu sehen, dass selbst eine derart lange Zeit ohne Kontakt einer wahren Freundschaft nichts anhaben kann.

Außerdem bin ich ihr dankbar, dass ich durch sie ihre beste Freundin, die liebe Lisa, kennen und schätzen gelernt habe. Mit keiner anderen, abgesehen von Madeleine, schaffe ich ein perfektes Blitzshooting in fünf Minuten, bei dem die Bilder einfach der absolute Hammer werden.

Blog

Mein größtes Hobby, das immer ernsthafter wird und es ,trotz mancher Tiefen, hoffentlich auch noch lange bleiben wird. Ich liebe es wie mich dieser Blog dazu bringt immer neue fotografische Dinge auszuprobieren und mein Equipment zu erweitern bzw. zu verbessern. Aus diesem Grund möchte ich den Fokus hier auf dem Blog 2015 auch eher etwas mehr dem Thema Fotografie widmen und hoffe, dass es meine Zeit zulässt.

Aber lasst uns lieber zum spannenden Teil kommen!

Der Artikel, der von euch am meisten angeklickt wurde, war dieses Jahr meine Review zum Kayla Itsindes Bikini Body Guide, was auch kein Wunder ist, da das Programm wirklich ein Hit ist und ich mit März bzw. sobald es wärmer wird wieder damit beginnen möchte. Hier der direkte Link dazu: http://www.violetfleur.com/sport/kayla-itsines-bikini-body-program-week-1/

Welches Outfit hat euch 2014 am besten Gefallen bzw. wurde am öftesten angesehen? Das war mein Outfit in Jeans & Hegels und war eindeutig auch eines meiner liebsten Outfit in diesem Jahr. Hier nochmal der direkte Link dazu: http://www.violetfleur.com/outfits/outfit-jeans-heels-peplum-love/

DANKE an jeden einzelnen von euch, denn ohne euch wäre dieser Blog nicht was er heute ist!

Guten Rutsch in’s Jahr 2015!