„Räum den Teller weg! Sofort!“ habe ich früher oft von meiner Mutter gehört, ebenso wie „Das Geschirr gehört in den Geschirrspüler, das ist ein Handgriff!“.

IMG_7776 Kopie Helpling

Der Luxus Des Nicht-Putzens

Seit ich vor vier Jahren ausgezogen bin habe ich diese Worte nicht mehr gehört und wisst ihr was eines der ersten Dinge war die ich gemacht habe als ich eingezogen bin? Ich habe den Teller nach dem Essen mitten am Couchtisch stehen lassen und jetzt kommt das Schockierendste: der Teller ist nicht davon gelaufen und am nächsten Tag immer noch dort gestanden wo ich ihn stehen gelassen habe. Was noch unvorstellbarer ist: die Welt ist davon nicht untergegangen, Wahnsinn, oder?

Doch nach ein paar Monaten sind meine beiden Mietzen eingezogen und das Geschirr stehen zu lassen war auf einmal keine so gute Idee mehr, da sie jeden Teller, jede Tasse und jeden Löffel abschlecken mussten, nichts war vor ihnen sicher. Mit den Kätzchen wurde auch der Aufwand meine kleine 50m2 Wohnung zu säubern immer größer, denn leider verteilen die beiden unendlich viele Haare in der ganzen Wohnung, egal wie oft ich sie bürste.

Hallo Helpling!

Und da kommt Helpling ins Spiel. Die Firma ist in en letzten Monaten immer präsenter geworden, vor allem im Internet. Auf fast jeder zweiten Homepage findet sich eine Anzeige der Saubermänner und Frauen, es locken Angebote wie 10€ Preisreduktion. Weil es mich zugegeben gereizt hat mal zu sehen wie jemand anderer meine Wohnung reinigt bzw. ob ich mir vielleicht das eine oder andere abschauen kann, habe ich das Service ausprobiert und dies ist meine Review zur Dienstleistung von Helpling.

Gebucht wurden drei Stunden, wofür laut Homepage 2,5 für die Grundreinigung meiner Wohnung benötigt werden und die halbe Stunde extra habe ich für die Reinigung meines Backofens verwendet. Die Basis Grundreinigung beinhaltet:

In jedem Raum

  • Durchlüften
  • Spinnweben entfernen
  • Staubwischen aller zugänglichen Bereiche
  • Abwischen von Tischen, Oberflächen, Schrankfronten und Heizungsfronten
  • Reinigen von Spiegelfronten und Glasscheiben (keine Fenster)
  • Abstauben von Lampen (soweit erreichbar)
  • Abstauben von Fußleisten
  • Saugen von Teppichböden
  • Saugen und feucht wischen von anderen Böden
  • Entfernen von Müll

Küche

  • Säubern von Herd (außen) und Dunstabzugshaube (soweit erreichbar)
  • Reinigen von Arbeitsflächen
  • Abstauben von Elektrogeräten (Kaffeemaschine, etc.) und anderen größeren freistehenden Dingen
  • Säubern der Spüle

Bad

  • Säuberung der Badarmaturen
  • Reinigen von Dusche und Badewanne (wenn vorhanden)
  • Säubern des Waschbeckens
  • Reinigen des WCs

Schlafzimmer

  • Betten machen (nicht neu beziehen)
  • Abstauben des Bettgestells
  • Säubern des Spiegels

Wohnzimmer & andere Räume

  • Abstauben von Polstermöbeln und anderen Sitzmöbeln
  • Abstauben von Elektrogeräte

IMG_7787 Kopie Helpling

Ganz pünktlich stand die liebe Ivett bei mir auf der Matte, jung, dynamisch und freundlich – großes Like für den ersten Eindruck. Nachdem ich ihr die Räumlichkeiten meines Palastes gezeigt habe ging mein Helpling sofort eifrig an die Arbeit. In zügiger, gründlicher Vorgehensweise arbeitete sie sich Stück für Stück durch die Wohnung.

Nach drei Stunden und ein paar beiläufigen netten Gesprächen, mit denen Ivett in keiner Weise von ihrer Arbeit abzubringen war, war der Helpling-Zauber auch schon vorbei und meine Wohnung blitze wie selten zuvor.

Zusammenfassung

Pünktlichkeit: 5/5 Sternen

Freundlichkeit: 5/5 Sternen

Auftreten: 5/5 Sternen

Schnelligkeit: 5/5 Sternen

Gründlichkeit: 5/5

Fazit: Gerne wieder, so pünktlich, gründlich und schnell ist nicht bald jemand und ich werde den Service von Helpling eindeutig wieder buchen, auch wenn 37,25€ für den Ott-Normal-Verbraucher für 2,5 Stunden vielleicht nicht wenig sind, so gibt es doch immer wieder attraktive Angebot, die diesen Luxus weitaus erschwinglicher machen.

IMG_7780 Kopie Helpling